Die Unternehmensgruppe

Zu Beginn des Jahres 2017 nahm der VÖB seine Arbeit auf. In diesem Netzwerk haben sich die führenden Blitzschutzunternehmen Österreichs zusammengeschlossen, um die Qualität der Fachleistungen der Unternehmen weiter zu steigern und somit die Zukunft des Blitzschutzes zu gestalten.

 

Gemeinsame Ziele sind:

  • Qualitätssicherung und Anhebung des Qualitätsstandards in der Blitzschutzbranche im Interesse der Öffentlichkeit, der Verbraucher und der Verbandsmitglieder aufgrund der sinkenden Qualität am Markt (Gegensteuern)
  • vertritt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder in einschlägigen technischen Ausschüssen, wie z. B. TK-BL-OVE-Ausschuss, im Ausschuss für Blitzschutz und Blitzschutzforschung im VDE (ABB), im Kontakt mit Behörden, Interessensvertretungen, Versicherungsgesellschaften und der Öffentlichkeit.
  • Erarbeitung von Vorschriften und Richtlinien für den Bau von Blitzschutzsystemen sowie der Anwendung und Durchsetzung dieser Vorschriften und Richtlinien
  • Förderung des Images des Blitzschutzgedankens durch Öffentlichkeitsarbeit
  • Förderung des Nachwuchses, die Aus- und Weiterbildung sowie die Forschung und Entwicklung in allen Bereichen des Blitzschutzes.
  • eigenes Berufsbild „Blitzschutzfachkraft“ in der Elektrotechnik zu schaffen.
  • Sitz in Linz und erstreckt seine Tätigkeit auf Österreich, Italien und Schweiz

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Praxisrelevante Schulungsangebote des VÖB
  • Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen und namenhaften Herstellern der Branche
  • Schutz vor unlauterem Wettbewerb
  • Kostenfreie Nutzung des geschützten Verbandszeichens
  • Vergünstigte Anmeldung an der für die Mitglieder entwickelten Ausbildungsakademie
  • Guter Zugang zu Herstellern durch die frühe Übermittlung von Herstellerinformationen an die Mitgliedsunternehmen

 

Werden auch Sie Teil des innovativen Netzwerkes österreichischer Fachfirmen und bauen Sie Ihre Expertise im Bereich des Blitzschutzes gemeinsam mit uns weiter aus! Hier finden Sie weitere Informationen dazu!