Die Unternehmensgruppe
2017 Der Technische Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung (ABB) ist gemeinsam mit dem Normenkomitee des ÖVE bei der Oö. Blitzschutzgesellschaft zu Gast.

Rezertifizierung der qualityaustria nach ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement
Zertifizierung der qualityaustria nach BS OHSAS 18001:2007 Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystems

2016 Herr Ing. Thumser nimmt als Fachreferent beim Dachkongress im Design Center Linz teil. Schwerpunktthemen sind unter anderen die ÖNORM B 3417 und BIA Blitzschutz mit integrierter Absturzsicherung.

Herr Ing. Thumser wird Mitglied im Technischen Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung (ABB).

2015 Ausstellung der Neuentwicklung BIA - Blitzschutz mit integrierter Absturzsicherung auf der BAU München.

Die Oö. Blitzschutzgesellschaft ist eines der Gründungsmitglieder des neuen Vereins der österreichischen Blitzschutzunternehmen - VÖB.

Die Linzer Brandschutztage finden mit dem Schwerpunkt Gebäudesicherheit unter wesentlicher Teilnahme der Oö. Blitzschutzgesellschaft statt.

2013 Umstellung auf die digitale Erfassung aller Arbeitsprozesse und Abwicklung über mobile Geräte.

Die Linzer Brandschutztage finden mit dem Schwerpunktthema "Blitzschutz" mit zirka 200 Teilnehmern statt.

2011 60 Jahre Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH

Verleihung des Oö. Gesundheitspreises

2010 Einführung BIA - Blitzschutz mit integrierter Absturzsicherung nach positiver Zulassung.
2009 Goldenes Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer für 55 Jahre Technisches Büro für Elektrotechnik. Die Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH ist eines der ersten am Markt aktiven Technischen Büros für Elektrotechnik in Oberösterreich.

Aufnahme und Mitarbeit im Nationalen Normenkreis für Photovoltaikanlagen.

2007 Das neue Gebäude in der Petzoldstraße wird bezogen. Nunmehr ist ausreichend Platz für alle.
2004 Die Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH stellt erstmals einen Fachbeitrag bei der Blitzschutztagung in Neu–Ulm.
2001 Erstmals werden Fachseminare zum Thema Blitz- und Überspannungsschutz abgehalten. Die ersten Änderungen durch die Internationalen Blitzschutznormen werden spürbar.

50 Jahre Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH

2000 Herr Prokurist Anton Huber scheidet durch Pensionierung aus der Geschäftsführung der Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH aus. Herr Ing. Stefan Thumser wird zum neuen Geschäftsführer bestellt und übernimmt ebenfalls die Agenden im Normenkomitee TKBL.
1999 Die Oö. Blitzschutzgesellschaft m.b.H. wird von der ÖQS nach ÖNORM – ISO 9001:1994 zertifiziert und ist zu diesem Zeitpunkt das erste Blitzschutzunternehmen mit einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem.
1997 Beginn des Erweiterungsumbaues 4, mit dem die Büros des 1. und 2. Stockwerks saniert und teilweise neu gestaltet werden.
1994 Fertigstellung der 1. und 2. Bauetappe des Erweiterungsumbaus Der langjährige Geschäftsführer der Brandverhütungsstelle für Oö., Techn. Rat Ing. Alfred GUGENBAUER tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger in der Geschäftsführung der Oö. Blitzschutzgesellschaft wird Herr Prokurist Anton HUBER.
1991 40 Jahre Oö. Blitzschutzgesellschaft m.b.H.
1990 Beginn einer intensiven Zusammenarbeit mit Bezirksfeuerwehrkommando Linz-Stadt und Oö. Landesfeuerwehrkommando zur Fortbildung von Brandschutzbeauftragten in Form des „Brandschutzforums“
1988 Rechn. Dir. Reg.Rat Johann MADLMAYR tritt in den Ruhestand Rechn. Dir. Wilhelm KRENNER wird als kaufmännischer Leiter in den Vorstand der Brandverhütungsstelle und der Blitzschutzgesellschaft gewählt.
1982 Eintritt von Dir. Dipl.-Ing. Klaus MOSER in die Geschäftsführung

Beginn der ständigen technisch-wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Prüfinstituten im Hochspannungsbereich sowie der Blitzforschung

1975 Übersiedlung der Brandverhütungsstelle und der Blitzschutzgesellschaft in die Petzoldstraße
1965 Eintritt von Direktor Dr. Friedrich Wilhelm HEHENWARTER in die Geschäftsführung
1964 Übersiedlung in die Krankenhausstraße 1 gemeinsam mit der Oö. Brandverhütung
1963 Übersiedlung der Oö. Blitzschutzgesellschaft in die Karl-Wiser-Straße 1, Neubau des Magazins der Blitzschutzgesellschaft in der Petzoldstraße 45.

Vertreter der Oö. Blitzschutzgesellschaft mbH sind bei der Gründung des österreichischen Normenarbeitskreises dabei.

1954 Konzessionserweiterung für das Technische Büro Elektrotechnik
1953 Herausgabe der Oö. Feuerpolizeiordnung sowie der Brandverhütungsverordnung, in der der Brandverhütungsstelle für OÖ. besondere Befugnisse bezüglich des Vorbeugenden Brandschutzes eingeräumt werden
1951 Gründung der Oö. Blitzschutzgesellschaft m.b.H.